Information

Xfilewhite.png

ÜBER DIESE AKTION

Mit dieser Aktion geht es uns darum, ein breites Spektrum an Meinungen und Möglichkeiten zu veröffentlichen, welche alle für sich, aber vor allem gemeinsam Alternativen zu der gängigen von unternehmerischen Prinzipien und Profitdenken geleiteten Stadtentwicklung aufzeigen.

WIR

Das sind Alle, welche ein Statement veröffentlicht haben und all jene, welche ausserhalb der Aktion tagtäglich ‚Stadt selber machen‘ oder es versuchen.

ZIEL

Wir wollen möglichst breit, deutlich und gebündelt Alternativen öffentlich aufzeigen, diskutieren und gemeinsam umsetzen. Dies soll weitere Menschen und Projekte ermutigen und motivieren Stadt selber zu machen anstatt Stadt der Vermarktung zu überlassen.

-

Eine Stadt für Alle

Selbstbestimmung für alle Bewohner*innen, die hier leben – unabhängig von finanzieller Lage, sozialer Klasse, Geschlecht, Aufenthaltsstatus und Staatszugehörigkeit.

Stadtentwicklung zum Selbermachen

Eine demokratische Stadtplanung von unten. Dafür muss das Eigentum an Grund und Boden vergemeinschaftet werden.

Wohnen ist keine Ware

Ein Grundrecht auf Wohnen für alle. Kein grenzenloses Wachstum und Rendite für Wenige –
denn der Markt kennt keine Rücksicht.

 

Teilhabe statt Scheinpartizipation

Für demokratische Abläufe, die sämtliche Teile der Quartierbevölkerung miteinbeziehen. Kommende Entwicklungsprojeke müssen zu Orten direkter Mitbestimmung werden.

Kein Raum für Spekulation

Finanzstrafen, Geschäftssperren und Besitzentzug für Firmen und Eigentümer,
die Wohnraum offensichtlich zur reinen Renditesteigerung verwenden.

KONTAKT

be-brief-clipart-1.jpg

Feedback, Anfragen, Kritik:

stadtselbermachen@protonmail.ch

website made by me